1
 

Weitere Defibrillatoren in Seelbach

04.08.2020

Weitere Defibrillatoren in Seelbach

In Seelbach gibt es auf Initiative des DRK-Ortsvereins dank der Unterstützung der Sparkasse Offenburg-Ortenau bereits einige Defis an verschiedenen Standorten innerorts. Dass nun auch im Außenbezirk Hasenberg ein solcher angedacht wird, ist eine logische Schlussfolgerung.

Der Wunsch nach einem Defibrillator für den Hasenberg hat vor einiger Zeit Oliver Göppert, Eigentümer des Höhengasthauses Sternen, in einem gemeinsamen Gespräch mit dem DRK-Vorsitzenden Ulrich Oschwald bei Bürgermeister Thomas Schäfer erläutert.

In Seelbach gibt es auf Initiative des DRK-Ortsvereins dank der Unterstützung der Sparkasse Offenburg-Ortenau bereits einige Defis an verschiedenen Standorten innerorts. Dass nun auch im Außenbezirk Hasenberg ein solcher angedacht wird, ist eine logische Schlussfolgerung. Für sehr viele Wanderer, Radfahrer und auch Reiter ist das Höhengasthaus Sternen ein beliebtes Ziel. Der Wunsch nach diesem lebensrettenden Gerät wuchs bereits seit einiger Zeit in den Köpfen der Eigentümer und der Pächter des Gasthauses.

Nunmehr hat die Familie Göppert einen AED angeschafft. 50% des Anschaffungspreises teilen sich der DRK-Ortsverein Seelbach und die Gemeindeverwaltung, die weiteren 50 % trägt die Familie Göppert. Mittlerweile hat eine Einweisung für die Familie Göppert und die Pächter sowie deren Mitarbeiter stattgefunden, sodass sich nun alle viel sicherer fühlen.

Ermuntert durch dieses Engagement finanziert der DRK-Ortsverein zwei weitere wichtige Standorte. So gibt es jetzt auch im Eingangsbereich des Haus am Alten Bantlehof sowie neben dem Haupteingang des Edeka-Kohler Marktes diese lebensrettenden Geräte. Bei der Fa. Kohler stieß man auf Anhieb auf ein offenes Ohr. Das dort jetzt installierte Gerät ist wie der AED in der Sparkasse rund um die Uhr zugänglich und befindet sich in einen beheizten, wasserdichten und alarmgesicherten Wandschrank an der Außenwand neben dem Eingang.

Auf Initiative von Frau Pfarrerin Anke Dolechal ist die evangelische Kirche ein weiterer Standort. Die Finanzierung dieses Defi’s erfolgt aus dem laufenden Budget. Die finanzielle Situation der Evang. Kirchengemeinde ist zwar aufgrund der Corona-Krise sehr angespannt, Pfarrerin Doleschal möchte mit der Anschaffung allerdings ein deutliches Signal setzen, um die Gesundheit der Kirchenglieder zu schützen.

Neu ist auch, dass bei allen 14 Geräten auf der Vorderseite im Sichtfeld ein QR-Code angebracht wurde. Dieser ermöglicht es nun, interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu jederzeit ein Anwendervideo abzurufen.

Bürgermeister Thomas Schäfer: “Wir sind dem DRK außerordentlich dankbar für ihr offenes Ohr und das daraus folgende Engagement. Mit nunmehr 14 Standorten stehen wir gegenüber anderen Gemeinden sehr gut da.“

Ulrich Oschwald, 1. Vorsitzender des DRK-Ortsvereins dazu: “Dank der weiteren Unterstützung der Sparkasse Offenburg/Ortenau, die sich mit nahezu 80 Prozent der Anschaffungskosten beteiligt hat, konnten wir nun die zusätzlichen Geräte in Seelbach installieren. Wir haben die Notwendigkeit gesehen, tätig zu werden. So können wir unseren Mitgliedern und den Einwohnern etwas zurückgeben und machen gleichzeitig auch Werbung für eine aktive Mitarbeit, oder eine passive Unterstützung für unseren Ortsverein..…“.

Auf dem Bild v.l.:

Bürgermeister Thomas Schäfer, Ulrike Eichner Sparkasse Offenburg, Dr. Thomas May, Klaus Bühler Sparkasse Offenburg, DRK-Vorsitzender Ulrich Oschwald, Robert Stucke und Wilfried Lehmann Edeka-Kohler, DRK-Bereitschaftsleiterin Michaela Bahls, Pfarrerin Anke Doleschal

Gemeinde Seelbach

Eisenbahnstr. 20
77960 Seelbach

 

Kultur- & Tourist-Info

Bürgerhaus
(oberer Eingang)
Marktstr. 6
77960 Seelbach

 
 
 
Schwarzwald-Tourismus
Naturpark Schwarzwald
Familienferien
 

© Gemeinde Seelbach 2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen OK verstanden