1
 

Burgruine Lützelhardt

Der Lützelhardt (461 m), Zufluchtsstätte der Vorzeit, von einer Burg gekrönt, von Sage und Historie umwoben. Die Burgruine Lützelhardt auf dem gleichnamigen Seelbacher Hausberg ist das älteste Seelbacher Baudenkmal. Lützelhardt bedeutet im Althochdeutschen „kleiner Wald“.

Die Burg erfüllte vermutlich eine besondere Funktion als Eckpfeiler des Burgendreiecks Ortenberg – Lahr - Lützelhardt, welches das Kinzigtal mit der wichtigen Verbindung nach Villingen zum Bodenseeraum und auch die östliche Rheinstraße absicherte. Sie dürfte um 1235 zerstört worden sein.

Die in den Jahren 1926 -1929 von Karl Hammel ausgegrabene Ruine lässt auf drei Bauzeiten schließen und zeigt Übergangsformen vom Romanischen zum Frühgotischen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.

Mauern der Burgruine Lützelhardt im Herbst
 

Gemeinde Seelbach

Hauptstr. 7
77960 Seelbach

 

Kultur- & Tourist-Info

Hauptstr. 7
77960 Seelbach

 
 
 
Schwarzwald-Tourismus
Naturpark Schwarzwald
 

© Gemeinde Seelbach 2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen OK verstanden