1
 

Rathaus im Franziskanerkloster

Das ehemalige Franziskanerkloster in Seelbach wurde 1732 bis 1735 erbaut und 1735 von einer kleinen Kolonie der Franziskaner bezogen. 

Im Zuge der Säkularisation im Jahre 1813 wurde das Kloster endgültig aufgelöst. Danach musste das Gebäude zahlreiche Umbauten über sich ergehen lassen, sodass seine ursprüngliche Gestalt schwer vorstellbar ist. 

Nachdem das Klostergebäude zunächst Fabrik, Schule und Armenhaus war, wird es heute als Rathaus genutzt. 

Hinsichtlich der Architektur des Bauwerks ist der Dachstuhl der ehemaligen Klosterkirche „St. Michael“ besonders erwähnenswert: das Gebälk ist auf die Außenmauern aufgelegt hängend konstruiert. An die christliche Vergangenheit erinnern zwei Kreuze auf dem Dach des ehemaligen Franziskanerklosters: ein Kreuz mit zwei Querbalken - das so genannte Damiankreuz, ein Symbol der Franziskaner – und entgegengesetzt ein einfaches Kreuz aus Eisen.

Bei Interesse an einer Klosterführung wenden Sie sich bitte an die Kultur- und Tourist-Info.

Früheres Franziskanerkloster
 

Gemeinde Seelbach

Hauptstraße 7
77960 Seelbach

 

Kultur- & Tourist-Info

Hauptstraße 7
77960 Seelbach

 
 
 
Schwarzwald-Tourismus
Naturpark Schwarzwald
Familienferien
 

© Gemeinde Seelbach 2017